Dienstag, 29. Juni 2010

Wer schenkt mir ein paar Stunden Zeit?

Im Moment ist kaum Zeit für irgendwas. Es jagen sich die Schuljahresabschlusstermine, Elternversammlungen in Kita und Schule, Geburtstagsfeiern, Goldene Hochzeit meiner Schwiegereltern, natürlich WM-Gucken und auch noch viel Arbeit ........

Ich komme zu nichts und hätte gern ein paar Stunden Zeit pro Tag mehr. Kann der Tag nicht so um die 28 Stunden haben?
Zwischendrin hier noch schnell zwei U-Heft-Mäppchen genäht,

innen die Beute der Stoffrotation von Frau Liebe verarbeitet:

Das Bloggen kommt hier leider sehr kurz, mir gehts aber auch so, dass ich abends nach einem langen Arbeitstag überwiegend vor dem Bildschirm zuhause nicht auch noch vor dem Rechner sitzen mag.
Ich wünsch euch schöne heiße Tage, passt auf euren Kreislauf auf!
LG Ute

Samstag, 19. Juni 2010

Hurra hurra die Post ist da

Ich hatte irgendwo von dem neuen Magazin Kleinformat gelesen und fand das Projekt so toll, dass ich es gleich abonniert habe.
Und heute kam die erste Ausgabe und ich muss sagen:
WOW!

Tolle Fotos, interessante und inspirierende Artikel und Hinweise auf Blogs und dazu noch ein Bogen wunderhübsches Geschenkpapier als Gimmick, super!
Ich kann also nur empfehlen:
Klickt auf die Kleinformat-Seite, da könnt ihr alles darüber lesen und zum Stammleser werden.
Ich freu mich jedenfalls schon auf die nächste Ausgabe!
LG Ute

Freitag, 18. Juni 2010

Die WM dauert ja noch ne Weile

deshalb hier noch ein Wechselshirt für meinen Großen.


Ich hab die Stickdatei der Hamburger Liebe farbmäßig abgewandelt, da ist das Kind nämlich patriotisch eingestellt. ;o)
LG und Kopf hoch fürs nächste Spiel!
Ute

Mittwoch, 16. Juni 2010

Nähplatz endlich fertig!

Grade hat ja Frau Frische Brise (Grüße nach HH) ihren Nähplatz hier vorgeführt, da kann ich direkt nachziehen, denn endlich habe ich den endgültigen Platz für meine Sticki installiert. Bisher stand die nämlich auf meinem Schreibtisch, da konnte ich nun zwar prima sticken, aber auch nichts anderes mehr machen.
Heute also endlich auf zum Schweden meines Vertrauens und das nötige Material besorgt und nun ist alles hübsch!

Unten in den Kisten sind meine Stoffe und die angefangenen Projekte, in der Kiste in der Ecke oben sind die Stoffreste.
Auf dem Bord und in den Eimerchen hab ich Knöpfe, Velours, meine Namensbänder, Gummiband, Schrägbänder etc.
Im Regal rechts sind in den beiden Schachteln unten Bastel- und Filzkram, ansonsten Stehordner mit Zeitschriften und Schnittmustern, eine flache Schachtel mit Webbändern, und lauter Krimskrams.
Mir fehlt noch über der Sticki eine Pinnwand oder Magnetleiste für Karten und Zettelchen.
Meine Stickgarne sind jetzt auch endlich in dem schönen Garnrollenhalter, da kann man jetzt die Farben viel besser erkennen.
Ich bin zufrieden. So aufgeräumt wird es aber wohl nicht lange bleiben. ;-)
LG Ute

Dienstag, 15. Juni 2010

Auf den letzten Drücker

Grade noch rechtzeitig zum ersten Deutschland-Spiel hab ich es geschafft, für Sohnemann ein WM-Shirt zu besticken.

Stickdatei Tooorschwein von Anja Rieger

Nun werde ich wohl noch ein zweites machen, damit er in den 4 Wochen auch mal wechselt. ;o)
LG Ute

Sonntag, 6. Juni 2010

Warum ich meine Stickmaschine liebe

Weil man sooo einfach zack-fertig ein Geschenk lastminute aus dem Hut zaubern kann, ohne viel Aufwand, aber dafür einzigartig.
Gestern zur "Hochzeitsvorfreudeparty" von lieben Freunden gab es von uns ein bezogenes Fotoalbum mit den herzigen Vögelchen aus der Waldgezwitscherserie (würde das jetzt gern verlinken, aber Kunterbuntdesign hängt gerade bei mir)

innen mit den Initialen des Brautpaares (bissel schwer zu erkennen)


Heute sind wir spontan zum Geburtstag von Kleinchens Pekip-Kumpel eingeladen, da gibts das hier:


LG Ute

Freitag, 4. Juni 2010

Dänische Inspirationen

Ich war mit dem Liebsten aller Männer ein paar Tage in Kopenhagen. Das Wetter bescherte uns Abwechslung, soviel kann man sagen. Dienstag: November, Regen 10 Grad, Mittwoch: Juni, blauer Himmel, Sonne, 25 Grad.
Tolle Stadt, sehr inspirierend, viele schöne, junge, toll gestylte Menschen, die auch bei strömendem Regen top frisiert waren, wie auch immer das (ohne Schirm!) machbar ist.
Wir sind viel durch die Gassen der Altstadt gestreift, haben urige und witzige Kellerlädchen entdeckt und viel mehr Gepäck auf dem Rückflug gehabt. ;o)
Die tatsächlichen Stadtfotos muss ich erst noch sichten, hab aber meine Mitbringsel schon mal dokumentiert.
In einer Seitenstraße der Hauptbummelmeile habe ich den tollen kleinen Laden der Designerin Susan Liebe entdeckt - tolle Porzellansachen, Genähtes, Gemaltes - sehr inspirierend.
Für mich habe ich eine wunderschöneVase mitgenommen:

Und einen tollen Stoffladen hab ich entdeckt, in einem Einkaufscentrum, wo ich ihn nicht vermutet hätte. Das war die Ausbeute:

Mein Mann meinte nur augenrollend, dann hätte sich der Stoffmarkt am Sonntag ja wohl hoffentlich erledigt. ;o)
Euch allen ein schönes sonniges Wochenende!
LG Ute