Freitag, 4. Dezember 2009

Adventskuchen

Alle Jahre wieder ... backe ich einen leckeren Früchte-Gewürzkuchen, der eigentlich immer noch ne Weile durchziehen soll, weil er dann tatsächlich noch besser schmeckt. Uneigentlich ist er vor dem Durchziehen immer schon verputzt. ;o)

Hier das Rezept:

1/4 L Rotwein oder Traubensaft
100g getrocknete Feigen
200g getr. Aprikosen
200g Backpflaumen ohne Stein
100g Zartbitterschokolade
200g Butter
200g brauner Zucker
1 TL Zimt
1 EL geriebene Orangenschale
je 1/2 TL Anis, Kardamom, gem. Nelken, Muskat
5 Eier
200g gehackte Walnüsse
200g gehackte Mandeln
300g Mehl
2 EL Backpulver

Trockenfrüchte klein schneiden und über Nacht in den Rotwein oder Saft einweichen. Schokolade raspeln.
Fett, Zucker und Eier schaumig rühren.
Mehl, Backpulver, Gewürze, Nüsse und Mandeln mischen, zusammen mit der geraspelten Schokolade unter die Eimasse rühren. Eingeweichte Früchte abgießen und untermischen.
Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen, den Teig hineingießen und glatt streichen.
Bei 180 Grad (Umluft 160 °/Gas Stufe 2) ca. 30 bis 40 Minuten backen.
Schokoladenglasur oder Zuckerguss draufstreichen, mit Streuseln o.ä. garnieren.
Lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare: