Dienstag, 23. Juni 2009

Spielzeug aus meiner Kindheit

Dass ich hier direkt 2x am Tag poste, ist auch was Neues.
Aber Berliner Luft und Ostseewelle hatte so eine schöne Idee, da wollte ich gern mitmachen.

Spielzeug aus meiner Kindheit, das meiste ist zwar bei meinen Eltern und wird dort eifrig bespielt. Diese Indianerstadt habe ich aber für den Großen hier zuhause.




Allerdings muss ich sagen, dass sie seitdem deutlich mehr gelitten hat als in meiner gesamten Kindheit. Spielen Mädchen damit vorsichtiger?
Ist natürlich überhaupt nicht political correct, wobei ich mich gar nicht erinnern kann, Krieg zwischen Cowboy und Indianern gespielt zu haben. Bei mir haben die mit Pfeil und Bogen oder Colts eigentlich nur gejagt. ;-)

Wer macht noch mit?

LG Ute

Kommentare:

nordish by nature hat gesagt…

also irgendwie kommt mir die Inddianerstadt bekannt vor. Sowas ähnliches hatten wir auch, aber wo ist das nur geblieben???

Gruß
Anja

berliner luft und ostseewelle hat gesagt…

Kenn ich auch!
Im Kindergarten hatten wir sogar Panzer und Soldaten. Aber die waren ja auch lieb, die haben uns vor dem Klassenfeind beschützt ;-)

berliner luft und ostseewelle hat gesagt…

Ute, schreib mir doch mal an meine Kontaktadresse auf meiner Seite wegen dem nächsten 12 von 12. Wir wollten doch zusammen einen Kaffee trinken, nicht wahr?!
Bis dann!

jademondin hat gesagt…

Die hatten wir auch. Texas oder so hiess die. Wir haben viel damit gespielt.

Sigrid hat gesagt…

Die kenne ich auch.
Schlummert jetzt auf dem Boden bei meinen Eltern, bis die Kinder groß genug sind.

Sigrid