Mittwoch, 16. Dezember 2009

Für ein Cosmic-Girl

Immer diese Geburtstage kurz vor Weihnachten! Wobei die Geburtstagskinder selbst auch zu bemitleiden sind: erst Geschenkeflut im Dezember, dann das ganze Jahr über gar nichts.

Meine Nichte ist gestern 9 Jahre alt geworden und in dem Alter braucht man Helden:


Hier also das Cosmic-Girl-Komplettpaket für coole Mädchen: aufgepimptes Shirt, Haarspange und Schlüsselband. Ich hoffe, es gefällt!
Natürlich mit dem tollen Webband und Velour von hier, designed von Frau Hamburger Liebe, dazu das Schlüsselband von DAMALI.
LG Ute

Montag, 14. Dezember 2009

Auslosung!!

Ihr Lieben,

ich habe mich sehr über eure Kommentare gefreut, danke euch allen! Und ich hoffe, ihr schaut weiter bei mir herein. Ich schaffe es zwar nicht, hier jeden Tag neu zu posten, aber so alle paar Tage gibts doch was neues zu lesen.

Jetzt aber:
der beste Ehemann von allen durfte Glücksfee spielen. Bei der überschaubaren Zahl von Losen hab ich noch mit handgeschriebenen gearbeitet.

Die Spannung steigt....

und.....

gewonnen hat:


Lille Hus!!
Liebe Annie, schick mir doch bitte deine Adresse an die Mailadresse, die am Rand steht, dann bekommst du das hier zugeschickt:


Es ist jetzt doch ein Pünktchenherz geworden, falls du lieber ein kariertes Lavendelherz möchtest, kurz Bescheid sagen.
Liebe Conny, deinen Kommentar hab ich leider zu spät gelesen, da hatten wir grad ausgelost. Sorry, ich dachte, nun am Montag kommt keiner mehr dazu. ;o)
Ich hoffe, das schreckt dich nicht von weiteren Besuchen in AdelesWelt ab.

Ich hoffe, ihr seid bald wieder bei mir zu Besuch,
bis dahin eine entspannte Adventszeit!
LG Ute

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Verlosung!

Mein Besucherzähler nähert sich tatsächlich bereits der 4.000!!!
Ich bin echt baff, manchmal hat man ja so das Gefühl, dass man in den luftleeren Raum hinein postet. Wer seid ihr alle, die ihr hier ab und zu reinschaut????

Jedenfalls will ich zur Feier der Zahl auch mal was in die Runde werfen.
Wer mir hier bis Sonntag, den 13.12.2009 einen Kommentar hinterlässt, wandert mit in den Lostopf. Zu gewinnen gibt es ein zauberhaftes Lavendelherz.


Ich freue mich auf eure rege Beteiligung! Ihr dürft mich auch gern verlinken.


LG Ute

Ein Weihnachtsgeschenk für mich

Juchu, ich hab mir selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht, vorfristig, von meinem Weihnachtsgeld (wer weiss, wie lange es das noch gibt!).

Da mein altes Schlachtschiff von Nähmaschine mich ja neulich verlassen hat, hab ich die Gelegenheit genutzt und zugeschlagen.


Es ist eine Singer 1120, auch wenn das für viele hier eher der Trabant unter vielen Porsches ist - ich bin zufrieden, sie läuft schön rund und auch leise, was mir wichtig war.
Und jetzt freue ich mich aufs Frickeln!

LG Ute

Freitag, 4. Dezember 2009

Adventskuchen

Alle Jahre wieder ... backe ich einen leckeren Früchte-Gewürzkuchen, der eigentlich immer noch ne Weile durchziehen soll, weil er dann tatsächlich noch besser schmeckt. Uneigentlich ist er vor dem Durchziehen immer schon verputzt. ;o)

Hier das Rezept:

1/4 L Rotwein oder Traubensaft
100g getrocknete Feigen
200g getr. Aprikosen
200g Backpflaumen ohne Stein
100g Zartbitterschokolade
200g Butter
200g brauner Zucker
1 TL Zimt
1 EL geriebene Orangenschale
je 1/2 TL Anis, Kardamom, gem. Nelken, Muskat
5 Eier
200g gehackte Walnüsse
200g gehackte Mandeln
300g Mehl
2 EL Backpulver

Trockenfrüchte klein schneiden und über Nacht in den Rotwein oder Saft einweichen. Schokolade raspeln.
Fett, Zucker und Eier schaumig rühren.
Mehl, Backpulver, Gewürze, Nüsse und Mandeln mischen, zusammen mit der geraspelten Schokolade unter die Eimasse rühren. Eingeweichte Früchte abgießen und untermischen.
Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen, den Teig hineingießen und glatt streichen.
Bei 180 Grad (Umluft 160 °/Gas Stufe 2) ca. 30 bis 40 Minuten backen.
Schokoladenglasur oder Zuckerguss draufstreichen, mit Streuseln o.ä. garnieren.
Lasst es euch schmecken!

Dienstag, 1. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender

Frau Kännchen stellt Fragen zum Advent, da mache ich gern mit.



  1. Hast Du selber einen Adventskalender?
  2. Wie sieht Dein Adventskranz aus?
  3. Hast Du schon Plätzchen gebacken?
1. Wir teilen uns einen Kalender als Familie, siehe hier.

2. Kein Kranz dieses Jahr, sondern das leider schon recht inflationär verbreitete Kerzentablett. Auch hier zu sehen. :-)

3. Jaa! Mit dem Großen schon vor 2 Wochen, und am vergangenen Samstag dann großes Plätzchen-Event mit den Mädels von Kleinchens Pekipgruppe.





Und ich will noch meinen alljährlichen Adventskuchen backen, da stelle ich dann auch das Rezept hier ein.
LG Ute

Montag, 30. November 2009

Adventskalender

Meine Lastminute-Herbstdeko habe ich jetzt auf Advent umgerüstet und zum Kalender gemacht.


Der ist für die ganze Familie, das Großkind bekommt noch einen mit den magischen 4 Buchstaben drauf (und vielen Kleinteilen drin).
Ansonsten bin ich erst dabei, hier adventsmäßig aufzurüsten. Bisher haben wir immerhin ein Adventsgesteck, der Rest kommt jetzt nach und nach dazu.

Was genau, seht ihr hier in den nächsten Tagen!
LG Ute

Freitag, 20. November 2009

Puh, habe fertig!

Ich hab mich hier rar gemacht, weil mein Maschinchen heiss gelaufen ist. Ich hab für den Adventsbasar unserer Schule bisschen Schniggeldi genäht, mal sehen, ob jemand etwas kauft. Falls nicht, hab ich wenigstens schon ein paar Weihnachtsgeschenke. ;o)



Meine Nähmaschine hat sich übrigens mitten im Chaos verabschiedet, bin hier fast ausgeflippt. Zum Glück hat meine Nachbarin mir ihre Maschine ausgeliehen. Und es macht echt Spaß, mit einer Nähmaschine zu arbeiten, wo nicht alle Naselang der Faden reisst, der Stofftransport blockiert oder sowas. Ich hoffe, ich hab bald eine neue.
LG Ute

Samstag, 14. November 2009

Post für die Wichtel

Frau Frische Brise hatte neulich nach Weihnachtstraditionen gefragt. Hier ist noch eine, die wir seit 2 Jahren pflegen:
Der Wunschzettel des Großen wird den Wichteln auf die Reise gegeben. Wir stellen den Brief auf den Balkon, ein paar Lichter dazu, damit er gefunden wird und als Proviant ein paar Kekse und eine Tasse Milch für die Wichtel.
So sieht das also heute abend aus:

Ich hoffe, die Wichtel haben Gummistiefel, denn hier regnet es leider grade Bindfäden. ;-)

Ich finde das so rührend, wie mein kleiner Großer noch ganz fest an den Weihnachtsmann und seine Wichtel glaubt. Ich hoffe, es bleibt noch eine Weile so.
Großen Anteil an seinem Glauben hat übrigens unser Lieblingsweihnachtsbuch:


LG Ute

Donnerstag, 12. November 2009

12 von 12 im November

Endlich schaffe ich es auch mal wieder mitzumachen.
Heute ist bei mir Stoffinventur.
Ich plaudere für euch sozusagen aus dem Nähkästchen. :o)

Aaaalso da hätten wir ein paar schöne afrikanische Drucke, schon mehrfach vernäht zu einem Patchworkkissen und einer Gretelies-Tasche.


Was einfarbiges braucht frau auch, hier in gelb-grün:


Dann kommen die blauen, den Alienstoff mag ich besonders, für die blauen Blümchen vorn suche ich noch eine Idee.


Dann die roten, sind eigentlich meine Lieblingsstoffe, immer wieder gern genommen und auch gern wild gemixt.


Und - ich bin ja Mädchenmama - es gibt auch rosa:


Jetzt wird es kuschlig mit schönem Fleece und Samt:


Wilder Mustermix:


Kleine Cord-Sammlung, ist eins meiner Lieblingsmaterialien:


Eine Sammlung Streifen:


Huch, jetzt wird es glamourös, keine Ahnung, was ich DARAUS machen soll. Irgendwelche Ideen?


Dann hätte ich noch ein robustes schwedisches Trio:



Und die haben irgendwie in keine Schublade gepasst. ;-)

So, und jetzt gehe ich gucken, wer noch dabei ist.
LG Ute

Dienstag, 10. November 2009

Kurz vorm Advent

hab ich noch schnell eine Herbstdeko gemacht. Der Ast musste erst noch eine Weile trocknen, deshalb hat es noch gedauert.


Das Gute ist, dass ich das Ganze in 3 Wochen dann genauso gut auf Winter umdekorieren kann. Hab da auch schon ne tolle Idee, wird aber noch nicht verraten... ;o)

LG Ute

Montag, 9. November 2009

20 Jahre

So lange ist das schon her, mehr als die Hälfte meines Lebens.
Ich war damals 16 Jahre alt und hab die Meldung an sich erst mal gar nicht ernst genommen. Ich hab nur gedacht, ok, wer also ausreisen will, hat es da jetzt einfacher.
Dass man auch einfach zu Besuch in den Westen fahren konnte, hab ich in dem Moment gar nicht überblickt.

Und wenn ich mein Leben heute so betrachte, sähe es vermutlich ganz anders aus, wenn es nicht so gekommen wäre. Ich würde einen anderen Beruf haben, sicherlich woanders wohnen, wahrscheinlich mit sehr viel weniger Platz. Entscheidende Erfahrungen in fremden Ländern und Kulturen würden mir fehlen, viele liebe Freunde würde ich nicht kennen.
Ich selbst kann nur sagen, ich bin eine Gewinnerin der Wende. Und mir tut jeder leid, der das für sich persönlich nicht sagen kann.
Wobei ich glaube, dass viele, die sich nach der "guten alten Zeit" zurück sehnen, die vielen negativen Dinge ausblenden.
Man darf das nicht vergessen und ich bin dankbar und froh, diese historischen Momente bewusst miterlebt zu haben.
Was verbindet ihr mit diesem Datum?
LG Ute

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Hoppala, wir müssen improvisieren

Was macht frau, wenn sie beim Abholen des Kleinchens mal genauer auf das GROSSE Schild im Eingangsbereich schaut und mit Schrecken folgendes liest: "Liebe Eltern, wir feiern MITTWOCH unser großes Herbstfest und freuen uns, wenn die Kinder sich so wie wir Erzieher passend zum Thema Herbst verkleiden!"

Das las ich gestern!

Ich bin dann erst mal zum Billigheimer um die Ecke und hab dort die Restposten der Herbstdeko aufgekauft und hatte zuhause zum Glück noch ein schlichtes Shirt zum Pimpen.
Voila: so sah das Herbstkostüm am Ende aus:


LG Ute

Ein Ohrwurm für euch

Nachdem ich drei Tage lang diesen Ohrwurm hier absurderweise nicht loswerden konnte, sollt ihr auch was davon haben:
Viel Spaß!
Seine Schwester heißt Polyester!

LG Ute

Sonntag, 25. Oktober 2009

What´s up in your kitchen?


Und schon wieder ein Monat herum. Bei uns gibt es heute überbackenen Fenchel.
Trifft sich gut, dass der in unserer Biokiste diesmal drin war.
Also:
2 Knollen Fenchel vierteln und in Salzwasser bissfest garen.
Eine Tomatensoße aus geschälten Tomaten (Dose), Zwiebel, Knoblauch, Fenchelgrün kochen, abschmecken mit Salz, Pfeffer, Honig, Zitronensaft, Balsamico.
In eine Auflaufform erst den Fenchel legen, Tomatensoße drauf, dazu schwarze Oliven geben.
Oben drauf kommen Mozzarella-Scheiben.
Das Ganze im Ofen backen, bis der Käse zerläuft.
Guten Appetit!

Edit.: So sah es bei uns heute aus:


Dazu gab es Feldsalat mit Äpfeln und Vinaigrette.
Wer noch mehr Hunger hat, kann auch noch Nudeln mit überbacken.
Wer noch gekocht hat, lest ihr hier!

Freitag, 23. Oktober 2009

Mein erster Award

Ja heidewitzka,
ich bin ganz baff, ich habe einen Kreativ-Award bekommen, von der lieben Caro.
Und das ist er:
Und so geht es:
* Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
* Kopiere das Logo und platziere es in deinen Blog.
* Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
* Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.
* Nominiere 7 “Kreativ Blogger”
* Verlinke diese Blogger bei dir.
* Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar.

Aaalso:
1. Ich glaube an Gegenstände, die mir Glück bringen sollen.
2. Ich schwöre auf Ingwertee gegen Zipperlein jeglicher Art.
3. Ich schaffe es meistens, eventuelles Halbwissen geschickt zu tarnen.
4. Ich spiele gern Monopoly mit meinem Sohn.
5. Ich hasse Kümmel.
6. Ich habe einen ausgeprägten inneren Schweinehund, der manchmal zu faul zum Nähen oder auch zum Sporteln ist.
7. Ich liebe meine Kinder, aber geniesse auch die Zeiten, wo sie mal nicht da sind.

Kreativ-Blogger, die ich sehr gern lese, auch wenn sie derartige Awards bestimmt schon zuhauf haben:
Pastellino, die Tugl-Family, das Nähkitz, die frische Brise, die Frau mit dem Jodeldiplom, Frau Hyggelig und Frau Seelenwerk.
Ich mag eure Arbeit, bewundere eure gut gemachten Fotos, kurz und gut - ihr inspiriert mich!
Danke und LG Ute

Trari Trara - die Post war da!

Endlich - das Paket aus Dänemark!
Ich hab ja den Fehler gemacht und nach einem Tipp von Frau Draußen nur Kännchen diesen Link angeklickt.
Es hat zwar bissel gedauert, aber das Warten hat sich gelohnt.


Der oberste Stoff ist ganz toller kuschelweicher Polarfleece, mal schauen, was ich daraus Kuschliges nähe.
Aber ich musste schnell sein, das Kleinchen war mir auf den Fersen.


Wie man sieht - ihren Geschmack trifft es offenbar auch.


Und am Ende hat diese Geschichte dann doch ein glimpfliches Ende genommen. Wobei die berühmt-berüchtigte Wolfstatze bei mir mit dieser Nummer erst mal verbrannte Erde hinterlassen hat, und ich denke, da bin ich nicht die Einzige.
Das Tolle an der ganzen Geschichte ist zu sehen, welche Solidarität im virtuellen Raum entsteht, das hat mich wirklich beeindruckt.

LG Ute

Freitag, 9. Oktober 2009

Freitagsfüller

1. Nichts und niemand bekommt mich dazu , meine Selbstachtung aufzugeben.

2. Der Seeblick aus meinem Fenster durch die lichter werdenden Bäume erinnert mich daran, dass es jetzt Herbst ist.

3. Ich kann einfach nicht ohne meine Familie leben.

4.Tauchen und Fallschirmspringen sind zwei Sachen, die ich ausprobieren möchte.

5. Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus . (nicht mein Spruch ;-)

6. Erbsen in Omas Garten frisch vom Strauch zu naschen, ist eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf StarWars im TV *gg* , morgen habe ich Drachensteigen geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen !

Danke an Barbara für die wöchentliche Liste!

LG Ute

Dienstag, 6. Oktober 2009

Monströs!

Endlich hab ich es mal geschafft, ein revoluzzzionäres Monster zu nähen. Wollte ich schon immer mal machen, jetzt geht es auf die Reise nach Amsterdam zu einer guten Freundin und ihrem Baby!


Die Anleitung gibts bei RevoluzZza!
LG Ute

Montag, 5. Oktober 2009

Ein Fliegenpilz im Walde

sogar gleich ein Paar davon: :o)

Die fand ich so niedlich für das Kleinchen, nun können sie uns durch den Herbst begleiten.

LG Ute

Sonntag, 4. Oktober 2009

Verliebt in eine kleine Riesin

und zwar in diese hier:


Wir waren am Freitag dabei, als die kleine Dame sich Berlin angeschaut hat und es war sehr berührend. Unglaublich, wieviel Emotionen in ein Marionetten-Gesicht passen.
Die weitergehende Geschichte haben wir leider verpasst, weil wir den Rest des Wochenendes nicht in der Stadt waren.
Mehr Bilder gibts hier.
LG Ute

Freitag, 25. September 2009

What´s up in your kitchen

Huch, fast vergessen!

Bei uns gab es ein köstliches Brathuhn in Cidre-Sauce.
Für 6 Personen:
2 Brathähnchen waschen und trocken tupfen. 200g weiche Butter mit frischem Thymian verkneten, die Kräuterbutter zwischen Haut und Fleisch streichen. Hähnchen kaltstellen.
Zum Braten die Hähnchen in eine gefettete Ofenform setzen, vorher noch innen und außen mit Salz einreiben. 30 Minuten bei 200 Grad braten.
Danach 6 geviertelte Äpfel und 400g vorgarte Maronen (Esskastanien) dazugeben und mit 500ml Cidre auffüllen.
Weitere 45 Minuten braten, dabei immer wieder mit dem Sud begießen.
Dazu gab es Baguette und vorneweg einen Salat mit kurz gebratenen Pfifferlingen und mageren Schinkenwürfelchen.
Hjamm!
Ich hab es leider versäumt, ein Foto zu machen, versichere euch aber - es schmeckt!
LG Ute
Wer kocht noch? Hier!

Mittwoch, 23. September 2009

Herbstdeko

Ich bin ja ein ausgesprochener Herbst-Fan, wobei ich natürlich weniger grau-Nebel-Nieselregen bei 9 Grad meine, sondern so wie jetzt hier goldenen Herbst mit lauer Luft und viel Sonne.

Und für die Deko zuhause findet man praktischerweise alles beim Spazierengehen.
Ist mit dem Kleinchen ja eh mehr ein Spazieren-Stehen.

Ich wünsch euch allen noch schöne Herbsttage, geniesst die Sonne!
LG Ute